Hier lesen Sie Informationen aus dem Fachbereich Kunst

Vernissage des Kunst-LK der Q1

Die Schülerinnen und Schüler des Kunst-LK der Q1 von Frau Loewenich und der Europaschule präsentierten am 11. April 2019 in ihrer Vernissage Kunstwerke aller Jahrgangsstufen in den Stadtwerken Troisdorf. Das Thema der ausgehangenen Werke, die im Unterricht entstanden sind, war Vielfalt in Form und Farbe.

Mit einer humorvollen und interessanten Eröffnungsrede startete die Vernissage und lud die Besucher zum Rundgang mit gesteigerter Vorfreude ein.

Zukunft - Ein Gesamtkunstwerk mit Vernissage

Zukunft – wie ist das? Zukunft – wie leben wir? Zukunft – wer macht das?

Zukunft. Ein Portrait.

Die Schülerinnen und Schüler des Kunst-LK der Q2 luden am 3. April 2019 ein zu einer künstlerischen Reise der besonderen Art: Sie stellten sich den Fragen wie unsere Zukunft aussehen könnte und wie wir uns in unserer Gegenwart und Vergangenheit verorten.

In einer gelungenen Ausstellung und Vernissage präsentierten sie ihre vielfältigen Werke und Ideen:

 

Kunst-Schulwettbewerb von Astra-Direct

 

Im Rahmen des Architekturprojektes haben sechs Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 am Kunstwettbewerb anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von Astra Direct teilgenommen.


Greta Bernards, Nika Bernds, Kimberly Hähn, Perside Kalombo, Svenja Häser und Timo Heidgen haben in nur 5 Wochen einen eigenen Entwurf entwickelt und den Spind farbig gestaltet.

JUGENDKUNSTPREIS 2018 Rhein-Sieg-Kreis

300 Zuschauer bei der Preisverleihung des Jugendkunstpreises
Auch in diesem Jahr haben unsere Kunstschülerinnen und Kunstschüler wieder einen großen Erfolg erzielt, indem sie die Endrunde des Jugendkunstpreises des Bildungsverbandes Bildender Künstler Regionalverband Bonn, Rhein-Sieg erreicht haben und für die Ausstellung ausgewählter Arbeiten ausgewählt wurden.

Die Ausstellung findet vom 3. bis 18. März 2018 im Frauenmuseum Bonn, Im Krausfeld 10 statt.
Die Vernissage mit Preisverleihung durch den Bund bildender Künstler erfolgte am 3. März 2018 um 14 Uhr.

Kunstausstellung in der Bezirksregierung Köln



 

 

Am 28.09.2017 eröffnete das Dezernat 43 der Bezirksregierung Köln in Zusammenarbeit mit dem Museumsdienst Köln und der Museumsschule Köln eine Ausstellung der Leistungskurse Kunst Q2 des Heinrich-Böll-Gymnasiums Troisdorf und des Paul-Klee-Gymnasiums Overath.
Die Ausstellung trägt den Titel „Zwischen Nähe und Distanz“ und präsentiert Annäherungen der Schülerinnen und Schüler an das Werk von Gerhard Richter.

 


Nach einem Besuch der Ausstellung „Gerhard Richter – Neue Bilder“ im Frühjahr 2017 setzten sich die Schülerinnen und Schüler beider Kurse in ihrem Kunstunterricht mit ihren Kurslehrern Chris Bonus und Anni Kesseler mit Richters Werk, seinen Intentionen und Arbeitsergebnissen auseinander und entwickelten ihre eigenen künstlerischen Konzepte als Reflexion auf diese vielschichtige Ausstellung. Mit Hilfe der beiden künstlerischen Berater Angelika von Tomaszewski (Museumsdienst Köln) und Björn Föll (Museumsschule Köln) entwickelten die beiden Kurse eine Präsentation ihrer Werke für die Räumlichkeiten der Bezirksregierung Köln.

 

Seite 1 von 2