Auf dieser Seite lesen Sie aktuelle Nachrichten aus dem Fachbereich Naturwissenschaften.

Das HBG-Team „Matrix“ fliegt nach Sydney zur Weltmeisterschaft

Gerade hat das Team „Matrix“ den Titel „Deutscher Meister“ im RoboCup Junior feiern dürfen, da warten schon neue und große Herausforderungen auf die Vier. Mit dem Titel erhalten Till Becker, Elâ Elitok, Gina Meffert und Gianna Walbröl als einziges deutsches Team in der Disziplin Rescue-Line die Qualifikation zur Weltmeisterschaft.

In diesem Jahr ist Sydney in Australien der Austragungsort für den Wettbewerb vom 2. Juli bis zum 7 Juli 2019. Damit das Abenteuer für Matrix und zwei Begleiter starten kann, sind etwa 12 000 € nötig, die selbst finanziert werden müssen.

Sponsoren gesucht

Nun sucht das Team Sponsoren und Unterstützer und sammelt Spenden, damit der Traum wahr werden kann. Nähere Informationen dazu findet man auch auf der Homepage des Teams: Link zur Homepage

Alle Interessenten können sich gerne an Dr. Jürgen Adleff (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder direkt an den Förderverein des Heinrich-Böll-Gymnasiums unter dem Stichwort „RoboCup-WM“ wenden (https://www.hbgtroisdorf.de/menschen-am-hbg/foerderverein).

Deutscher Meister im RoboCup

Das HBG-Team „Matrix“ sicherte sich den Titel und fliegt bald zur Weltmeisterschaft nach Australien. Das ganze HBG freut sich mit dem Team des deutschen Meister!

Bereits zum vierten mal in Folge nahmen Teams der Robotik-AG an den German Open im RoboCup in Magdeburg teil. Aber in diesem Jahr war die Teilnahme aus vielen Gründen etwas Besonderes:

Das HBG war in allen Diziplinen, die zur Zeit in der Schule angeboten werden mit einem Team vertreten. Zwölf Schülerinnen und Schüler machten sich am 2. Mai mit ganz unterschiedlichen Erwartungen auf den Weg nach Magdeburg.


Generalprobe zum RoboCup Junior 2019 im Deutschen Museum, Bonn

Gelungener Auftakt der RoboCup-Saison für die Teams vom Heinrich-Böll-Gymnasium Troisdorf.

Am Sonntag, den 27.01.2019, schossen Roboter im Deutschen Museum Bonn Tore. Hier fand die Generalprobe zu dem Qualifikationsturnier zu den German Open im RoboCup Junior statt. Schülerteams aus dem Rhein-Sieg-Kreis und der weiteren Umgebung traten in den Disziplinen Rescue und Soccer gegeneinander an.

 

First Lego League 2018

Die Spacebölls vom HBG starteten durch und erzielten starke Plazierungen

Mit dem diesjährigen Thema „Into Orbit“ kreiste beim Robotik- und Forschungs­wett­bewerb FLL alles um das Leben der Astronauten. Die Lego-Roboter, die die Schülerteams für den Wettbewerb selbst konstruierten, und programmierten, fuhren über eine Weltraumlandschaft mit Lego-Aufbau­ten und lösten Aufgaben. Z.B. mussten So­larpanels ausgerich­tet, Krater über­quert, und Module an eine Raumstation gedockt werden.

Bronzemedaille bei den Europameisterschaften

 

Team Maze-Runner auf
dem Treppchen bei den europäischen Meisterschaften

 

Troisdorf- Wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr wieder der Robocup statt. Das Team Maze-Runner vom HBG Troisdorf, bestehend aus Fabian Blitz, Konstantin Kühlem, Simon Goldmann, Philipp Hafkemeyer als Teammitglieder, Karsten Muuss und Herrn Dr. Adleff als Coach nahm wie auch die letzten Jahre in der Kategorie „Rescue Maze“ teil, bei der es darum geht, einen vom Team selbstgebauten Roboter autonom durch ein Labyrinth mit Hindernissen fahren zu lassen, und dabei sogenannte „Victims“ zu erkennen.

 

 

 

 

 

 

 

Seite 1 von 2