Theaterbesuch – „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt

Am 25. November 2019 besuchte die ganze Jahrgangsstufe EF mit den Lehrerinnen Frau Bach, Frau Hambach, Frau Lilienthal, Frau Rhörig und Frau Weitkamp das Horizont Theater in Köln um das Theaterstück „Die Physiker“ zu schauen.

Dieses Stück wurde im Unterricht behandelt und somit lag es nahe, auch eine Aufführung zu besuchen. Schließlich wurde es ja auch für die Bühne geschrieben!

„Die Physiker“ ist eine Komödie, die von dem Schweizer Schriftsteller Friedrich Dürrematt 1961 geschrieben wurde und 1962 in Zürich seine Uraufführung hatte.

Das Drama handelt von drei Physikern, die als getarnte Patienten im Irrenhaus wohnen.

Einer der Patienten, Möbius, hat eine außergewöhnliche Entdeckung gemacht, die die Gefahr des Weltuntergangs in sich birgt und damit zur Grundfrage des Stückes nach der Verantwortung der Wissenschaft führt.

Um 08:30Uhr trafen wir uns am Troisdorfer Bahnhof und nahmen anschließend die Bahn nach Köln. Nach zehn minütigem Fußweg erreichten wir dann das Theater.

Der Theatersaal befand sich im Keller. Die Plätze des Theaters reichten gerade für unsere Stufe aus. Die Bühne lag auf derselben Ebene wie die erste Reihe. Dadurch konnte man alles hautnah miterleben und die sonst in den großen Theatern übliche „Distanz“ zu den Schauspielern fehlte.


Die Schauspieler haben sehr publikumsnah gespielt. Man hat sich gefühlt, als ob man mitten im Geschehen steckt. In manchen Szenen wurden auch Schüler aus der ersten Reihe eingebunden, welches natürlich sehr lustig war und die Aufführung spannend gemacht hat. Dadurch wurde nochmal die Authentizität der Schauspieler verdeutlicht.

Die Schauspieler haben überzeugend gespielt und sich gut in die Rollen hineinversetzt. Manche Szenen wurden etwas anders dargestellt als im Drama. Dies hatte jedoch keinen Einfluss auf die Aussage des Stückes.

Als schauspielerisch besonders überzeugend hervorzuheben ist zudem die Figur des Möbius, die für einige lustige Momente in der Aufführung sorgte.

Auch die Verwendung von Musik sowie Geräuschen wurde gut eingesetzt. So zum Beispiel das Geigenspiel von Einstein nach den Morden oder das Herunterziehen der Gitter, als sich das Sanatorium in ein Gefängnis verwandelt.

Nicht besonders gelungen empfand ich die Doppelbesetzung der Figur der Schwester Monika, da sie drei verschiedene Rollen einnimmt ohne dabei das Kostüm zu wechseln. Ein Zuschauer ohne jegliche Vorkenntnisse über das Drama hätte sicherlich große Probleme, der Handlung zu folgen. 

Meiner Meinung nach ist die Exkursion sehr gelungen, da man so einen anderen Einblick in das Drama bekommen hat. In manchen Szenen hat man z. B. die Ironie erst verstanden, als man sie gespielt mit Mimik und Gestik gesehen hat. Da „Die Physiker“ das Thema der nächsten Klausur ist, stellt der Theaterbesuch eine gute Vorbereitung dar und hilft dem einen oder anderen dazu, dass Stück richtig oder besser zu verstehen. Der Theaterbesuch hat sich auf jeden Fall gelohnt und so fuhren wir alle zufrieden und mit vielen Eindrücken zurück in die Schule.

von Mathilda Penning (EF D GK3)

Theaterbesuch – „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt Theaterbesuch – „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt Am 25. November 2019 besuchte die ganze Jahrgangsstufe EF mit den Lehrerinnen Frau Bach, Frau Hambach, Frau Lilienthal, Frau Rhörig und Frau Weitkamp das Horizont Theater... Weiterlesen
Maria Laach – Klassenfahrt 5b am Laacher See Maria Laach – Klassenfahrt 5b am Laacher See Vom 7.10 bis 9.10.2019 waren Kinder der Klasse 5b mit zwei weitern 5er Klassen im Naturfreundehaus Maria Laach am Laacher See. Weiterlesen
Vier polnische Zeitzeuginnen zu Gast am HBG Vier polnische Zeitzeuginnen zu Gast am HBG Überlebende der nationalsozialistischen Verbrechen berichten Oberstufenschülerinnen und -schülern von ihren grausamen Kindheitserfahrungen. Es sind nur noch wenige,... Weiterlesen
Von kaputten Bohrmaschinen und platten Fahrradreifen - Hilfe zur Selbsthilfe Von kaputten Bohrmaschinen und platten Fahrradreifen - Hilfe zur Selbsthilfe Das Zahlen für Plastiktüten, das Verbot von Plastikstrohhalmen, eine mögliche CO2-Steuer - die Diskussion über Klimaschutz und Nachhaltigkeit ist längst in unserem... Weiterlesen
Europaseminar Straßburg 2019 Europaseminar Straßburg 2019 So wie in den letzten Jahren erwartete unsere EF auch dieses Jahr eine arbeitsreiche Woche in Straßburg. 110 Schülerinnen und Schüler fuhren mit acht Lehrerinnen und... Weiterlesen